Mienenspiels Mikroversum

Das finstere Zimmer

Das Zimmer 237 in einer heruntergekommenen Absteige unweit des Bahnhofs – als eine junge Mutter durch den strömenden Regen einer kalten Nachts läuft, erscheint es als letzte Zuflucht. Doch wie sie feststellen muss, ist sie im Zimmer nicht allein…

Eine ungewöhnliche Begegnung in düsterem Setting entwickelt sich – und bis der Frühzug am nächsten morgen in den Bahnhof rauscht, hat diese seltsame Nacht die Figuren nachhaltig verändert. Verbringt mit uns eine Nacht im Hotel – eine Nacht im finsteren Zimmer!

DAS FINSTERE ZIMMER
frei nach der Erzählung “Die Nacht im Hotel” von Siegfried Lenz

CREDITS
Steffen Astheimer (Musik)
Jannika Fricke (Sprecherin)
Lukas Herzog (Sprecher)
Philipp Neuweiler (Sprecher, Grafik)
Simone Nowicki (Sprecherin)
Franziska Pfaff (Grafik)
Andreas Reinhart (Autor)
Ina Schimetschka (Atmo Design, Schnitt)

PRODUKTION
Theater Mienenspiel.
https://mikroversum.mienenspiel.org/
https://www.facebook.com/theatermienenspiel/
https://www.instagram.com/theatermienenspiel/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.